Direktor des Ästhetisch-Plastische Chirurgie Dr. Serra Renom des neuen Hospital Quirón in Barcelona.

Professor für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Internationale Universität von Katalonien. UIC. Erste Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Spanien.

“Cattedra Laboris” Ästhetisch-Plastische Chirurgie an der Universität von Monterrey (UDEM).

Gründer und Chef der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie des Hospital Clínic in Barcelona.

Professor für Ästhetisch-Plastische Chirurgie an der Universität von Barcelona.

Your health in the best hands

Gründer und Chef der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie der Universitätsklinik Navarra. (1982-1992).

Professor für Plastisch-Ästhetische Chirurgie der Universität von Navarra (1982-1992).

Präsident der Spanischen Gesellschaft für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie (1997-1998).

Erster Präsident der Lehrstiftung der Spanischen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (SECPRE Foundation).

Korrespondierendes Mitglied der American Society of Aesthetic Plastic Surgery (surgery.org)

Gründer des Kapitels Ästhetische Chirurgie der SECPRE Aufzeichnung Vorstand (2. April 1998).

DIE ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IST SICHER
Normalerweise handelt es sich um gesunde Patienten. Die Gewebe sind weder durch einen Unfall noch durch einen Tumor geschädigt. Der Patient muss vor der Operation gründlich untersucht werden. Das Krankenhaus sollte über eine gute Station für Innere Medizin verfügen. Diese ist im Prinzip nicht notwendig, aber wichtig um die Patienten für die Operation vorzubereiten und auch für die postoperatorische Nachsorge. Bei der ästhetischen Chirurgie handelt es sich um einen medizinischen Eingriff, der das durch ein gestörtes Körperbild verursachte Leiden beendet.

DIE ÄSTHETISCHE CHIRURGIE MUSS IN DAFÜR QUALIFIZIERTEN KRANKENHÄUSERN DURCHGEFÜHRT WERDEN
Die Krankenhäuser, in denen die ästhetische Chirurgie durchgeführt wird, müssen mit allen medizinischen Fachrichtungen und hochqualfiziertem Personal ausgestattet sein. Vorraussetzung sind auch moderne Operationssäle, ausgerüstet mit Mikroskopen, Endoskopiegeräten, den neuesten Fettabsaugern, Zentrifugen und den für das Lipofilling notwendigen Arbeitsgeräten. Die Sterilisation muss optimal sein. Das für die Sterilisation und Mikrobiologie verantwortliche Personal muss hervorragend sein.